Neumaiers Landhotel - Gasthof Hirsch
Gasthof
Landhotel
Tagungen
Tradition
Umgebung
Kontakt
HOME | ANFAHRT | KONTAKT
Neumaiers Landhotel - Gasthof Hirsch
Tradition

Ende des 19. Jahrhunderts setzte Josef Neumaier durch den Erwerb einer Brauerei und Landwirtschaft in Attenhofen den Grundstein für die Familie Neumaier.

Geboren wurde das Familienoberhaupt in Eschlkam
auf dem niederbayrischen Stammhof, dem sog. Kuchlhof.
In Weihenstephan erwarb Josef Neumaier seinen Meisterbrief in der Braukunst.

Es ist inzwischen eine über ein Jahrhundert währende Tradition der Familie, ein kulinarischer Treffpunkt zu sein.               


                                                           Josef und Theresia Neumaier


1963 wurde die Brauerei aufgegeben; seitdem wurde die Gastwirtschaft ständig erweitert.
1976 wurde ein neuer Saal fertig gestellt. Seit dem Jahr 1983 führten Karl Neumaier senior und seine Frau Veronika Neumaier den Betrieb in der dritten Generation. Sie renovierten nach und nach die Gasträume und den Saal. Bei der Renovierung legten sie sehr viel Wert darauf, dass der Charme jedes Gastraumes erhalten blieb.

   

                                                                   Karl und Veronika Neumaier

 
Im April 2003 wurde das Laurentius-Stüble und Frühstückszimmer eröffnet und im November 2003 folgte die Einweihung von Neumaiers Landhotel.
Unsere Sonnenterrasse erweitert seit April 2004 der Kastanienbiergarten.

Der Bräustadel ergänzt die Gasträume als uriger, einmaliger Veranstaltungsraum.

2008 wurde das Landhotel mit zehn Zimmern auf nunmehr 30 Zimmer erweitert. 2009 wurde zum Saal der Festlichkeit ein Zugang zum Gartenbereich mit gemütlichen Sitzgelegenheiten geschaffen. 2010 wurde die Gaststube mit der Erntestube mit viel Liebe zum Detail umgestaltet.
 

mittags in Neumaier´s Hirsch